Taiji-Dao e.V
Taiji-Dao e.V

Neiyanggong Seminare 2018

Innen nährendes Qigong (ausführliche Beschreibung siehe unten)

Samstag den 10. und Sonntag den 11. März 2018

Vertiefung der ersten 6 Übungen der zweiten Sequenz: Qi zirkulieren lassen und das Leben verlängern (xing qi yan shou fa)

Die Zeiten des zweitägigen Seminars sind am Samstag von 9:30 bis 17 Uhr  und am Sonntag von 9:30 bis 12:30 Uhr.

Dozentin: Frau Bing Luo-Eichhorn

 

Seminargebühr und Anmeldeformular für Taiji-Dao e.V. Mitglieder

Das Neiyanggong Seminar mit Frau Liu Yafei findet in Kooperation mit dem Taiji-yangsheng Solingen Zentrum für Qigong und Taijiquan statt. Daher gelten für "Teilnehmer, die kein Mitglied im Taiji-Dao e.V. sind" die unten aufgeführten Seminargebühren.

Samstag den 15. und Sonntag den 16. Dezember 2018

Die 7. bis 12. Übung der zweiten Sequenz: Qi zirkulieren lassen und das Leben verlängern (xing qi yan shou fa)

Die Zeiten des zweitägigen Seminars sind jeweils von 9:30 bis 17 Uhr .

 

 

 

Dozentin: Frau Dr. Liu Yafei

Seminargebühr und Anmeldeformular für Taiji-Dao e.V. Mitglieder

Geplanter Seminartermin mit Frau Liu für das Jahr 2019:                 01. bis 03. November 2019

Anmeldeformular für Teilnehmer die nicht Mitglied im Taiji-Dao e.V. sind
Anmeldeformular NYG.pdf
PDF-Dokument [60.0 KB]

Seminargebühren für Teilnehmer, die kein Mitglied im Taiji-Dao e.V. sind:

   

Seminargebühr

inkl. 19% Umsatzsteuer

Bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn Bei einer späteren Anmeldung
1 tägig 113 € 125 €
2 tägig 214 € 238 €
3 tägig 309 € 345 €

Neiyanggong

Das Innen nährende Qigong (Nei yang gong) entstand vor ca. 400 Jahren in der Ming Dynastie. Über 6 Generationen wurden die Übungen nur an jeweils einen Vertreter im Rahmen der Familientradition mündlich überliefert. Erst in den 1930er Jahren systematisierte Dr. Liu Guizhen diese Übungen, legte sie erstmals
schriftlich nieder und wandte sie therapeutisch an. In Beidaihe gründete Dr. Liu Guizhen 1956 die erste und einzige Qigong-Klinik der VR China. Dort wurde zum ersten Mal und über einen langen Zeitraum Qigong systematisch klinisch angewendet.

 

Das medizinische Qigong besteht aus 3 Stufen (Basis-, Mittel- und Oberstufe) wobei jede Stufe aus Übungen des Stillen Qigong (jing gong) und Qigong in Bewegung (dong
gong) besteht. Die Bewegungsausführung ist sanft, geschmeidig und harmonisch und die Wirbelsäule wird in allen möglichen Richtungen bewegt. Eine Besonderheit des Neiyanggong ist die Anwendung von „sanfter“ und „harter“ Atmung, welche das Yin bzw. das Yang stärken soll.

 

Der Klinik angegliedert ist das „Nationale Ausbildungszentrum für medizinisches Qigong der Provinz Hebei”. Dieses Ausbildungsinstitut für Ärzte, die Qigong therapeutisch anwenden wollen, hat in der Volksrepublik China die ersten gültigen Anerkennungsrichtlinien für Qigong-Lehrer/innen entwickelt.


Die drei Stufen des Neiyanggong:


1. Grundstufe:
Übungen in Ruhe:
Basisübungen für Entspannung und Ruhe (song jing zhu ji fa)

 

Übungen in Bewegung:
a) Übungen der Selbstmassage zur Gesunderhaltung (bao jian an mo fa)
b) Daoyin-Methode zur Pflege der Gesundheit (bao jian dao yin fa)

 

2. Mittelstufe:
Übungen in Ruhe:
Übungen zur Atemregulation (tu na ting bi xi tiao fa)

 

Übungen in Bewegung:
a) 12 Übungen: Wandlung von Sehnen und Knochen und das Qi zirkulieren lassen (yi jin xing qi fa)
b) 12 Übungen: Qi zirkulieren lassen und das Leben verlängern (xing qi yan shou fa)

 

3. Oberstufe:
Übungen in Ruhe:
Vereinigung von Aufmerksamkeit und Qi (yi qi he yi fa)


Übungen in Bewegung:
Qigong der unwillkürlichen Bewegungen (ling xing zi dong fa)

aktualisiert am: 20.01.2018

Taiji-Symbol mit den chinesischen Schrift- zeichen für "tai ji dao"

Kontakt:

 

Taiji-Dao e.V.

Schwertstraße 13

D-42651 Solingen

Fon 0212 244 3567

Fax 03222 150 4329

Taiji-Dao@t-online.de

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taiji-Dao e.V.